Aktuelles Programm

 

 

 

                                                                               

  

 

 

 

 

 .

Dumpu Dinki                                                                                 28.-30. Sept. 2017
oder
Wie Fremde Freunde werden
Zwei Hände begegnen sich. Rechte Hand und linke Hand, Dumpu trifft auf Dinki und beide sind sich erst einmal sehr, sehr fremd! Die Eine grummelnd und Faust-geballt und die Andere frech, verspielt und neugierig. Wer ist der Andere? Freund oder Feind? Sicherer ist es erstmal, eine Hand-Mauer zu bauen, denkt Dumpu. Doch Dinki versteht nicht, was Grenzen sind und mag nicht gern allein sein. Spielt der auch so gerne, wie ich? War das noch Spaß oder ist das schon Streit? Schnell verstricken sich beide miteinander in ein witziges Spiel von Handfiguren, Gebärden und Klängen. Kann es nur einen geben, oder geht es auch Hand in Hand?
Ein Theaterstück in dem es  um Vertrauen und Mißtrauen geht, um streicheln und festhalten, um Fingerkäfer, Händehühner und eine geklaute Glühbirne.
in Phantasiesprache und auch für Fremdsprachige Zuschauer geeignet!
mit Anne-Kathrin Klatt und Live-Musik
Für alle ab 4 Jahren
Spieldauer: ca. 35 Min
„Was man mit den Händen alles ausdrücken kann! Die bezaubernd schlichte
Inszenierung trifft witzig, temporeich und spielerisch das Thema unserer Zeit: wie
können Fremde Freunde werden, bei all ihren Unterschieden. Klug, virtuos und sehr,
sehr berührend.“
Leonberger Kreiszeitung zur Voraufführung am 18.2.16
Spiel und Ausstattung: Anne-Kathrin Klatt
Regie: Michael Miensopust,
Musik: N.N.
     
Die Zauberflöte                                                                  05.-07. Okt.nach Wolfgang Amadeus Mozart, Die Mächte des Guten kämpfen gegen die Mächte des Bösen.Tamino, ein Prinz, wird durch die Königin der Nacht vor einer riesigen Schlange gerettet.Dafür soll er ihre Tochter Pamina aus dem Palast von Sarastro, dem Herrn des Lichtes, befreien. Mit Hilfe von Papageno, einem Vogelfänger, gelingt dies auch – wenn auch anders als von der Königin der Nacht geplant.Ein märchenhaft- spannendes musikalisches Figurenspiel mit der Musik Mozarts.Gespielt mit Tischfiguren in offener Spielweise.
Manfred Künster  (DE)
Für Kinder ab 4 Jahren
Dauer: ca 50. Min
Flieg, Kater flieg !                                                                                     12.-14.Okt.
Paula Popcorn - eine reizende, ältere Dame ist gern auf Reisen und erzählt ihre Geschichten. Diesmal berichtet sie von Frederik und Anna, einem Kater und einer Graugans. Die beiden sind ein ungleiches Paar, aber unzertrennlich. Frederik zeigt Anna wie man auf Bäume klettert und Anna will Frederik das Fliegen beibringen. Dann kommt der Herbst und es wird kälter und kälter. Wie alle anderen Zugvögel muss auch Anna in den Süden fliegen. Irgendwann muss doch der längste Winter vorbeigehen. Sie freuen sich auf ein Wiedersehen im Frühling.
Eine Geschichte über Freundschaft, Sehnsucht, Liebe und das Vergehen der Zeit.
Paula Popcorn nimmt uns mit auf die Reise. Sie nimmt uns aber auch mit durch ihren Alltag und ihre Träume. Sie erzählt ihre Geschichten aus dem Koffer. Komisch und poetisch und clownesk.
Ihre Welt ist faszinierend für Groß und Klein.
Gabriele Deutsch (A)
Ein Theaterstück mit Puppen für Kinder ab 3
Dauer: 45 Min.
Schrps Krps                                                            19.-20. Okt.
Es werden Kindergedichte von James Krüss in Szene gesetzt.
In den Gedichten geht es ums Essen, fressen und gefressen werden. Die Geschichten spielen am Strand und auf verschiedenen Inseln.
Es spielen mit: Die Schildkröte Pia Maria, eine Seekuh, Die Krebsesser, ein dicker Mann, ein kleiner Koch, Mäuse und ein verkaterter Kater.
Saskia Vallazza (I), Sabine Hennig (A)
Ein Theaterstück mit Puppen für Kinder ab 3 Jahren
Dauer ca.45 Min.
Kinderleicht                                                                          09.-11. Nov
 
 
RatzFatz – das sind die Tiroler Musiker und Liederfinder Hermann Riffeser und Frajo Köhle. In ihren Programmen „Musik zum Zuhören und Mitmachen – für kleine und große Ohren“ verbinden sie Clownerie, Poesie und Wortwitz mit anspruchsvoller, handgemachter Musik.
Ihr neues Programm (und die neue CD) heißt „Im Großen und Ganzen...kinderleicht!“. Gemeinsam mit Ratz und Fatz wird gerockt und gerapt, gesungen und getanzt, geschunkelt und geflunkert. Mit von der Partie sind Oma LaPaloma, die Rasta-Pekinesen, das Zebraschwein und noch mehr eigentümliche Gestalten. RatzFatz spielen dabei auf unzähligen „gewöhnlichen“ und unerhörten Instrumenten. Und natürlich können alle kleinen und großen Kinder viel mitsingen und mitmachen, denn:
„Im Großen und Ganzen ist es besser zu tanzen, statt hinter der Glotze sich daheim zu verschanzen!“
Ratzfatz (A)
Hermann Riffeser: Gesang, Mandoline, Ukulele, Cello
Frajo Köhle: Gesang, Gitarre, Mund- und Ziehharmonik
Für Kinder ab 4 jahren
Dauer: ca. 60 Min.
Die Engelphoniker                                                           16.-18. Nov und 23.-25. Nov
Es ist bald Weihnachten! Also, Geburtstagspartyzeit für das Christkind! Und - Herbert und Mimi haben die Ehre, beim Engelsorchester, das die Feier umrahmt, mitzuspielen! Und - sie dürfen die Noten des brandneuen Weihnachtsliedes kopieren! Und - sie haben ein Problem! Die Noten sind spurlos verschwunden! Da nutzt es nun gar nichts, dass Herbert der Mimi die Schuld gibt und die Mimi dem Herbert. Tatsache ist, dass die beiden sich erst wieder blicken lassen dürfen, wenn sie die Noten gefunden haben. Eine fieberhafte Suche beginnt … und der Wettlauf gegen die Zeit…!
Oh du fröhliche!
Clownduo Coco
Helga Jud und Manfred Unterluggauer (A)
Dauer des Stückes: ca. 50 Minuten
Für Kinder ab 3 Jahren
Die Wunderblume                                                               30.Nov. – 02. Dez
Die Prinzessin ist schon länger krank. Nichts und niemand kann sie heilen. Kasperl's Bemühungen der Prinzessin zu helfen führen ihn schließlich in den Zauberwald. Wird er dort das richtige Heilmittel finden?
Puppenbau u. Puppenspiel: Brigitte Haslwanter
Regie: Bernd Lang vom Fantasie-Theater aus Nürnberg
Kulissen: Annemarie Haim
Für Kinder ab 4 Jahr
Dauer: ca. 40 Min
Jeda, der Schneemann                                                              11.-13.Jan. 2018
Jeda der Schneemann will nicht schmelzen. Er tut alles, um einen schönen Sommer zu erleben und fischen zu können. Dazu behilft er sich mit einem Trick: Er trinkt Eistee. Als die Eisteeflasche leer ist, offenbart sich jedoch schnell das Scheitern dieses schönen Traumes.
Die Geschichte von einem Schneemann, der einmal den Sommer erleben möchte. Eine poetische Geschichte mit leisen Tönen, coolen Songs und humorvollem Schauspiel 
 
Eduardo Mulone (D)
Für  Kinder ab 3 Jahren
Dauer: ca.50. Min
Die Geschichte von den 3 kleinen Schweinchen                   18.-20.Jan
Die 3  kleinen  Schweinchen haben ein Fleckchen gefunden, wo es ihnen so richtig gut gefällt! Gleich machen sie sich ans Werk und ein jedes baut sich ein Haus nach seinem Geschmack: Das erste ein Strohhaus, das zweite eine Holzhütte, das dritte ein Haus aus Stein. Aber der Wolf ist auch in der Nähe und hat Appetit auf Schweinchen! Da zeigt sich, wer viel Fleiss und Arbeit in sein Häuschen gesteckt hat und wenn man noch dazu schlau ist, dann kann einem sogar der böse Wolf nichts anhaben
Gernot Nagelschmied
Für Kinder ab 3 Jahren
Dauer:  ca. 45 Min         
Olles Reise zu König Winter                                                            25.-27. Jan
Erleben Sie den Winter auf eine ganz eigene Art – zauberhaft & poetisch. Begleiten Sie Olle, einen kleinen Jungen, bei seiner Reise zu König Winter. Eine musikalisch untermalte WinterTraumReise.
Gespielt wird die Geschichte mit Tisch-, Stab- und Handpuppen in offener Spielweise.
Manfred Künster (DE)
Regie: Dietmar Staskowiak
Für Kinder ab 3 Jahren
Dauer: ca. 45 Min